Was kostet ein bier in Budapest?

/ / Unkategorisiert

Wo das Bier besonders günstig oder teuer ist

Ungarn ist bekannt für seine Weinregionen, die Bierliebhaber unter euch kommen in Budapest aber garantiert auch nicht zu kurz. Neben den klassischen internationalen Bieren, den belgischen Bier-Bars und nationalen großen Biermarken in Ungarn ist in den letzten Jahren das handwerklich gemachte Bier in Budapest aus kleinen ungarischen Manufakturen zu einem wichtigen Teil der ungarischen Bar-Kultur geworden. Diese kleinen Brauereien werden meist von der jungen Generation initiiert und sind unheimlich dynamisch und kreativ.
Alkoholpreisen in Budapest
Du findest Biere mit allen möglichen spannenden und exotischen Geschmacksrichtungen, wie zum Beispiel Pflaume, Blaubeere oder auch Stachelbeere. Du kannst außerdem aus vielen verschieden Typen von Brauprodukten wählen, wie Lager, dunkles Bier, Starkbier Radler und noch viele mehr. Du findest die Biere bespickt mit fantastischen, exotischen Aromen und verschiedenen Gewürzen, wie Lavendel, Schokolade, Kaffee oder auch Kürbis. Was genau ist eigentlich „Craft Bier“, also Bier aus handwerklich gemachten Brauereien? Deutschland mit seinen vielen, privaten Brauereien und seiner Brautradition produziert schon es ja eigentlich schon seit langem. Es geht bei dem heutigen Begriff eigentlich darum, das klassische, veraltete Produkt Bier neu zu erleben und der jüngeren Generations schmackhaft zu machen. Der Beginn ist nach Amerika zurückzuführen, in die 1970-er. Nach der Prohibition nämlich gab es dort nur einige wenige große Bierkonzerne. Wer ein anderes Bierchen trinken wollte, musste es sich quasi selber brauen, daraus entstanden nach einiger Zeit die Kleinbrauereien „Craft brewers“.

Was kosten ein Bier in Budapest?
Budapest Bier Preis

Budapest UrlaubWie tief musst Du für ein Glas oder einen Krug Bier in die Tasche langen, bei deinem Budapest Urlaub?

  • Im Allgemeinen kostet 0,33 l„Craft Beer“ aus einer privaten Brauerei um die 2 Euro.
  • Ein normales Glas Bier bekommst Du für ca. 1.5 Euro. Verglichen mit den Standards in anderen europäischen oder auch internationalen Städten ist in Bezug auf die Alkoholpreise Budapest immer noch relativ günstig, was auch mitunter ein Grund ist, der die jüngeren Touristen hierherlockt.
  • Ein großes Glas Bier vom Fass ist um die 2.50 Euro,
  • Für ein Handwerksbier musst Du etwas tiefer in die Tasche langen, das bekommst Du für ca. 3.00 – 3.70 Euro. Die Preise variieren selbstverständlich je nach Qualität und Verkaufsort. In den Hotelbars oder exklusiveren Restaurants werden die Preise mit Sicherheit höher sein.

Gut zu wissen – Budapest Tipps

Du kannst zwar an vielen Orten mit Euro bezahlen, die Wechselkurse sind aber meist nicht sehr gut, es lohnt sich die mit der ungarischen Währung Forint (HUF) zu bezahlen.In den meisten Restaurants oder Bars kannst Du mit Karte bezahlen, Du solltest aber Bargeld mitnehmen, denn bei den kleineren Street-Food Orten oder Getränkeständen kann dies ein Problem sein.Du kannst an vielen Orten in der Stadt Geld wechseln in einer Wechselstube. Es wird zwar eine Wechselgebühr berechnet, diese ist aber relativ gering, um die 2 Euro herum.

Bier und Location

Sehr beliebt in Ungarn sind die sogenannten Ruinen-Bars (Ruin bars Budapest). Alte, komplette Hausblöcke erwarten die Besucher in einer einzigartigen, alternativen Ruinen-Stimmung. Du findest auch verschiedene Biertouren in Budapest, an denen Du teilnehmen kannst. Die Innenstadt Budapests ist unheimlich Reich an Bars, für jeden Typ und Geldbeutel ist etwas dabei. Du kannst Dich auch einfach mit einer Flasche Bier auf die Wiese in der Innenstadt beim „Akvarium“ setzen und dein Getränk mit einigen anderen 100 Besuchern zusammen unter freiem Himmel genießen.
Ein besonderer Ort in einem angenehmen Ambiente, um ein paar Bierchen zu trinken ist eine Schifffahrt mit pizza und unlimited beer entlang der Donau. Während Du die wichtigsten Sehenswürdigkeiten bequem vom Wasser aus genießen kannst, mit einem Audioguide, der Dir mit allen nötigen Informationen über die historischen Sehenswürdigkeiten dient, kannst Du neben einer angenehmen Brise Wind ein frisches, kaltes Bier genießen.

Ein ungarisches Bier

Du findest einige größere, bekanntere Bierbrauereien in Ungarn. Zu diesen gehören Soproni beer, Borsodi, Dreher und auch Arany Ászok. Diese sind von guter Qualität, es lohnt sich ein kaltes Bier zu probieren, Du wirst nicht enttäuscht sein. Möchtest Du etwas lokales und Individuelles kosten, findest Du zahlreiche kleinere ungarische Biermanufakturen, wie zum Beispiel Monyo, Horizont, oder Delirium (Hugyhe). Die Bierpreise in Ungarn sind laut mehreren touristischen Berichten immer noch eine der niedrigsten in ganz Europa, viele Touristen werden von den günstigen Preisen angelockt.